Lehrerausbildung in Schleswig-Holstein
Schulrechtstest

-
-
-
platzhalter
-
-
Berufsbildende Schule
Aufgabe:1 (von 30)
Welche Aufgabe hat nach § 16 Prüfungsverordnung berufsbildende Schulen die zweite Prüfungskonferenz?
Der Prüfungsausschuss beschließt auf Vorschlag der unterrichtenden Lehrkräfte aufgrund aller Vornoten und der Noten für die schriftlichen Prüfungsarbeiten, welche Fächer für die mündliche Prüfung festgelegt werden. 
Der Prüfungsausschuss beschließt auf Vorschlag der Schulleiterin oder des Schulleiters aufgrund aller Vornoten und der Noten für die schriftlichen Prüfungsarbeiten, welche Fächer für die mündliche Prüfung festgelegt werden. 
Der Prüfungsausschuss beschließt auf Vorschlag der unterrichtenden Lehrkräfte die Vornoten der Schülerin oder des Schülers in den Fächern, die nicht schriftliche Prüfungsfächer sind oder in denen eine praktische Prüfung abzulegen ist. 
Der Prüfungsausschuss beschließt vor der schriftlichen Prüfung als zweite Prüfungskonferenz auf Vorschlag der unterrichtenden Lehrkräfte die Vornoten der Schülerin oder des Schülers in den schriftlichen Prüfungsfächern. 
Der Prüfungsausschuss beschließt als zweite Prüfungskonferenz über das Ergebnis der gesamten Prüfung. 
-
  4287549 Besucher/innen
Realisation und Technik © IQSH   | |